Kraft und umdrehen

Ich und Ergotherapeutin Astrid Z. wollen das ausprobieren: Strecken und nach oben ziehen. Finger ganz toll, weil anders als vor dem Strecken. Halt nach oben ziehen, und die Finger mit der Saeboflex nach hinten ziehen, die Ergotherapeutin macht gleichzeitig die Schulter. Mehr Arme hat sie ja nicht :)

Dann, danach, spielen wir (zum Beispiel mit Federball), oder Spiegeltherapie, oder mit dem total anders neuen rechten Fingern (das ist faszinierend, finde ich).

Kein Tablett tragen sondern mit der Wahrnehmung rechts ein Stab, links ein Luftballon mit spielen. Irre, was das macht!

Erstes Mal: Stab mit rechts hin und her gewankt….heftig… während des linken Spiels mit dem Luftballon.

Zweites Mal konzentrieren auf Gefühl, weiter, Augen schließen, Gefühl wahrnehmen, anders gespielt mit dem Federball – nicht mehr so wankelig mit rechten Stab.

Und im Sitzen rechter Arm hoch, das schlaucht!!!! Aber Spaß macht es! Und gäääääähnen…

Komisch: Tablett tragen und rausbringen, nicht den Kaffee pütschern, leicht. Aber sitzen und üben mit der Therapeutin rechts den Arm hoch, unheimlich gähnend und schlaaaaaafen.

Dann, während der 1 1/2 Stunden Saeboflex beim UKE: umdrehen! Immer wieder, aus den verschiedenten Richtungen. Die Diana Wolff, Ergotherapeutin im UKE ist klasse!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>