Leise vorsprechen und Aufnahmegerät

Leise vorsprechen und dann die korrekte Abbildung zu finden, Haupt- und Nebensätze zu produzieren oder mit dem Aufnahmegerät erneut vorgespielt, sind ihr fehlende oder falsche Worte aufgefallen – und sie konnte das auflösen. Jippieh! Soweit sind wir.

In der Spontansprache ist die Wortfindungsstörung enorm hoch. Seit einem Jahr belastet mich etwas:  Ich schweife immer ab, weil da etwas ist, was ich noch nicht sagen kann. Das war so schockig von 7.12.2017, vor der OP am 27.12.2017 am linken Knie, bis hin zum 4. August 2018. Das beschäftigt mich, es ist schmerzhaft und nicht richtig. Meine Gedanken drehen sich darum. Ich will alles richtig stellen aber das ist nicht so einfach: Schlaganfall, Kopfsache, mit dem Stent und Kurzzeitgedächnis im Kopf.

5. August 2010, 5 Monate nach dem Schlaganfall in der Reha Jesteburg:

– Agrammatismus (kurze Sätze, Telegrammstil das bei Broca-Aphasie typisch ist): Birte verständigt sich größtenteils im sogenannten Telegramstil. Einige kleine Sätze gelingen in der Spontansprache zunehmend sicherer.“

„Das laute Lesen auf Satz- oder Textebene ist möglich. Allerdings hängt sie teilweise ein einigen Wörtern und braucht dann etwas Zeit, um diese zu lesen.

13. August 2010 – 5 Monate nach Schlaganfall mit Aachener Aphasietest:

Token Test, mittelschwer betroffen, 32 Fehlerpunkte von 50, Prozentrang 50. Benennen, mittelschwer betroffen, Prozentrang 56

Beispiel: Die Frau putzt die Kanne. „Die Frau… ein Taschentuch… nee, sondern ein, der Mann äh… ne… die Frau… Tasse nicht, sondern… die Frau runterfallen wirft Tuch, dann Tasse nicht… Untertasse nicht… Geschirr nicht. Die Frau, ein Geschirrtuch, die wischt…“ die Wörter fliegen durcheinander und es ist schwer für mich, die Wörter zu finden (Wortfindungsstörung).

Beispiel: Der Polizist nimmt den Verbrecher fest. „Der fesselt… wie fesselt? Der Polizist… mit den Zähnen… äh nein… mit den Fingern… Verbrecher.“

21. Dezember 2011 – fast 2 Jahre nach dem Schlaganfall: 

Token Test, leicht betroffen, 12 Fehlerpunkte von 50 -> Prozentrang 77. Benennen, leicht betroffen, Prozentrang 74

Beispiel  Die Frau putzt die Kanne. „Die Frau putzt und zwar, sie putzt die Kanne.“ Da merkt man bereits eine Veränderung!

Beispiel: Der Polizist nimmt den Verbrecher fest. „Der Räuber und Gendarme, nein, der Polizist legt eine Schelle ums Handgelenk.“

11. April 2013 – über 3 Jahre nach dem Schlaganfall:

Benennen, leicht betroffen,  Prozentrang 74 Beispiel: Die Frau putzt die Kanne. „Eine Frau putzt… eine Kanne.“ Ich habe zwar ein bisschen überlegt, aber den Satz auf den Punkt gebracht. Chaka!

Beispiel: Der Polizist nimmt einen Verbrecher fest. „Der Dieb… nee, ein Polizist fesselt den Dieb.“

Februar 2014 – fast 4 Jahre nach dem Schlaganfall:

Tokentest, leicht betroffen, 3 Fehlerpunkte von 50 – Prozentrang 95, Benennen, leicht betroffen, Prozentrang 79

Beispiel: Die Frau putzt die Kanne. „Die Frau legt ein Tuch… wischt ein Tuch. Die Frau putzt den… hab ich gar nicht mehr… Kanne. Die Frau putzt eine Kanne.“

Beispiel: Der Polizist nimmt einen Verbrecher fest „Der Polizist grabscht einen… mit den Fesseln… mit dem… Der Polizist bringt den Mensch um… nein… Der Polizist fesselt den Menschen.“ Ich habe die Wörter gesucht, und mich langsam angenähert. (man nennt es Conduite d‘approche = sich nähern). Bei Broca-Aphasie stark ausgeprägt.

19. November 2015 – 5 1/2 Jahre nach dem Schlaganfall:

Tokentest, leicht betroffen, 2 Fehlerpunkte – Prozentrang 97. Benennen, leicht betroffen, Prozentrang 89

Beispiel: Die Frau putzt die Kanne. „Die Frau putzt in der Küche ihre… ihren Kaffee… ähm Kaffee… Kaffee oder Tee… Tasse…“

Beispiel: Der Polizist nimmt einen Verbrecher fest “ „Räuber. Der Gendarme packt den Räuber und fesselt den Menschen.“

19. Dezember 2018 – 8 Jahre und 9 Monate nach dem Schlaganfall: 

Tokentest, leicht betroffen, 7 Fehlerpunkte, Prozentrang 87, (vielleicht ein bisschen unkonzentriert) Benennen, leicht betroffen, Prozentrang 97

Beispiel: Die Frau putzt die Kanne. „Sie putzt eine Kanne.“

Beispiel: Der Polizist nimmt einen Verbrecher fest. „Der böse Mann stellt der Polizist, weil er irgendwas gemacht hat.“

Das ist der Token Test – vielleicht war ich da im Dezember 2018 unkonzentriert…

Nicht mehr greifen mit links

Unter der Dusche merkte sie plötzlich, dass sie mit der linken Hand nicht mehr richtig greifen konnte – als Linkshänderin. Doch sie hatte keine Zeit, sich darüber Gedanken zu machen. Die kleine Tochter wartete im Kindergarten auf sie. Am nächsten Tag ging Julia zu ihrer Hausärztin. „Sie äußerte sogar den Verdacht auf Schlaganfall, gab mir aber trotzdem keine Überweisung in die Klinik. Als gesunde 29-Jährige entsprach ich nicht der typischen Risikogruppe“, erzählt Julia. Ihr Mann und ihre Schwester drängten trotzdem dazu, in die Klinik zu fahren. Zum Glück: Das Bild der MRT-Untersuchung zeigte gleich mehrere Schlaganfälle in der rechten Gehirnhälfte. „Abgesehen von den Schwierigkeiten mit meinem Arm und vereinzeltes Verwechseln von Wörtern sind die typischen Schlaganfall-Symptome erst ein paar Tage später aufgetreten. Da kam plötzlich die verlangsamte Sprachstörung und die Hemiparese dazu.“

Sie hat gerade angefangen, ein Buch über ihre Erlebnisse zu schreiben – und möchte damit ein Zeichen setzen. Vor allem für betroffene Mütter mit kleinen Kindern. „Es fing damit an, dass es keine auf Schlaganfälle spezialisierte Reha gab, zu der ich meine Tochter mitnehmen konnte. Mein Mann musste arbeiten und konnte sich auch nicht wochenlang frei nehmen, um auf sie aufzupassen. Also kam ich in eine neurologische Reha, die eigentlich auf Patienten mit Multipler Sklerose ausgerichtet ist. Dort konnte meine Tochter wenigstens mitkommen und in den örtlichen Kindergarten gehen.“ Das blieb nicht die einzige Hürde: Derzeit kämpft sie für einen Fahrdienst, der die Tochter von dem etwas abgelegenen Haus der Familie in den Kindergarten bringen kann. Julia darf noch nicht wieder Auto fahren.

„Einerseits ist es schwierig, sich nach dem Schlaganfall auch noch um ein kleines Kind zu kümmern. Andererseits bin ich unfassbar froh, dass ich sie habe. Ich weiß, ich kann mich nicht hängen lassen“, erzählt Julia. Über den Schlaganfall haben die Eltern von Anfang an offen mit ihrer Tochter gesprochen – auch, dass die Mama nach dem „Feuerwerk im Kopf“ (so auch der Buchtitel) alles etwas langsamer macht oder nicht mehr die richtigen Worte findet. „Wenn ich Waschmaschine statt Spülmaschine sage, korrigiert sie mich sofort“, sagt Julia lachend.

Vor kurzem hatte Julia einen TIA, eine Art kleinen Schlaganfall. Sie ging morgens zum Arzt und mittagsmusste sie den Krankenwagen rufen. „Mama geht zum Arzt und kommt erstmal nicht zurück. Das hat unsere Kleine jetzt schon zwei Mal erlebt und dadurch große Verlustängste.“ Julia hofft, dass die Ursache für die Schlaganfälle noch gefunden wird – und nicht noch ein Schlaganfall folgt.

Danke, deutsche Schlaganfall-Hilfe

Fabian: ich hatte schon einen Schlaganfall im Bauch meiner Mama

Kalenderblätter mit den Wochenzahlen und mit den Feiertagen, von Schleswig-Holstein zu Bayern unterschiedlich, klar. Aber mit Aphasie sind die Zahlen und Wochenzahlen wichtig. Das weiß ich von meiner Broca-Aphasie (Sprachstörung). Mit „Ich setze ein Zeichen! – Schlaganfall kann jeden treffen“ setzt die Schlaganfall-Hilfe fort: Danke, Fabian!

Die rechte Hand funktioniert nicht so gut. Greifen fällt ihm schwer. Na und? „Ich kenne das nicht anders, deswegen ist das für mich normal“, sagt Fabian. Irgendwelche Tricks und Kniffe findet er schließlich meistens, um sein Handicap auszugleichen.

https://www.schlaganfall-hilfe.de/de/mitmachen/kampagne-zeichensetzer/

Nur in der Pause auf dem Schulhof kann er nicht mitmachen, wenn seine Klassenkameraden die Klettergerüste erklimmen. Fabian nimmt’s gelassen: wenn ihn jemand auf seine Behinderung anspricht, erzählt er offen, was passiert ist: „ich hatte einen Schlaganfall, schön im Bauch meiner Mama.“

Er kennt die Geschichten, die seine Eltern ihm von seiner Geburt erzählt haben: „Sie brauchen ihn nicht zu stillen, er kann sowieso nicht trinken“, hatten die Ärzte seiner Mutter gesagt. Sie probierte es trotzdem – und er trank.

Die unzähligen Therapiestunden sind für Fabian ein selbstverständlicher Teil seiner Kindheit. Er macht bei der Kampagne „ich setze ein Zeichen“ mit, um anderen zu zeigen, dass auch schon als Kinder einen Schlaganfall bekommen können.

Und weil es ein kleines Abenteuer ist: der Filmdreh in Hamburg war toll. Es ist spannend, mich im Fernsehen zu sehen.“

Danke, Schlaganfall-Hilfe.de

Schlaganfall mit „Tina“ Sprachstörung

In Liebe seit 8 1/2 Jahren: Schlaganfall mit (fast) einer Hand und Sprachstörungen: Zeitschrift „Tina“, am 26.9., im Kiosk bis 2.10.16, Heft 40, Seite 40, Birte und Jürgen und mit „Wunderweib „Tina“.


Danke, „Tina“!

Abnehmen, Krafttraining und Dreirad fahren

Ich bin so stolz! In 15 Kilometer hab ich geschafft: von Hellbrookstrasse zu Hummelsbüttler Landstraße zu Dr. Hansen und nach Hause. Da sind Steigerungen en Masse. Geschafft! Wahnsinn. Stück für Stück. Mit Dreirad, danke liebes Dreirad! 🍀😊

Mit Abnehmen (Rice up und Protein, abends fast null Kohlenhydrate) und 90 halbe Stunden Krafttraining (mit Funktionstemme, Wackelbrett und Sprossenwand – immer dabei: Krankengymnastik wenn Neurologische Sachen (Schlaganfall).

Und Barmer? Bitte weil die Stolle-Spiralorthese ist wackelig am rechten Bein weil abgenommen. Das ist wichtig für Schlaganfall, bitte! Fallen, weil zu groß ist die Spiralorthese beim Abnehmen – das rechte Bein ist dünner, wegen abnehmen.

Nach 40 Jahren Bio-Vegetarisch ohne Fisch, Demeter, Demeter, Demeter und auswärts alles

Frühstück: 

  • 1 Andechser Natur mit Protein (Bioland), 30 g Hafer (Demeter) und 1 Handvoll Früchte (Demeter) 

Mittag: 

  • 50 g Reis Vollkornreis zu Mittag, Gemüse, Tofu, Nüsse und Samen, entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren zum Beispiel Leinöl. Die Ernährungsdocs N3 Visite, Rheuma und bestimmte Gewürze.

Krafttraining vor dem:

  • 60 g Protein (whey)
  • 30 g 6 Messlöffel Riceup (whey)
  • in dem Mixbecher schütteln

Krafttraining nach dem: 

  • 60 g Protein (whey)
  • in dem Mixbecher schütteln

Abends: 

  • Eier 
  • Gurke 
  • Paprika 
  • oder anderes (pscht, manchmal)

NICHT: Weizen bei entzündlichem Rheuma Ernährungsdocs N3 Visite, NICHT: Zucker <5 g

Wasser, zum Teil mit Zitrone oder Limone.

8 Jahre Vojta: Der Fuß wackelt!

Die Zehen nach oben, nach unten und der ganze Fuß nach rechts und nach links – das ist Vojta. Für mich. Immer dasselbe perfekt für mich mit dem Schlaganfall. Wie ein kleines Kind.

Viele Krankengymnastinnen machen kein Vojta, das ist zu spezifisch. Aber die Christa Möck, die mir das Leben gerettet hat, macht das.

Die Krankengymnastin hat mich schon 20 Jahre, November 1998, Schleudertrama als ich hatte.

Christa Möck ist auch bei der Hansetherapie.

Wenn man Aphasiker ist…

…Schlaganfall zusammen mit Sprachstörung.

Ich so: bei Jürgen in Winsen. Ich fahre mit dem Dreirad zum Markt, 2 km, heiß und nicht laufen können (100 Prozent Geh-Behinderung). Also Dreirad. Nah am Markt, da schalte ich die Gänge hoch (das ist Aphasie bei mir) runter meinte ich wegen der Steigung). Zack – Kette beide hintere und vordere raus.

Erster Mensch: kannst du die Kette machen? falsche Worte wenn so aufgeregt, ich sage Sprachprobleme bei Schlaganfall, er versteht das nicht. Die falschen Worte – das ist auch Schlaganfall, hallo kann ich aber nicht sagen.  Reden, schreiben, lesen – ist alles anderes. Weeste? Halt Gehirn.

Ich hab 861 Stunden mit der Logopädie gemacht. Aber: immer noch Aussetzter. Seit Februar 18 bin ich nicht mehr dabei. Jetzt fange wieder im Oktober mit der gleichen Logopädie. Viele kommen wieder nach 3 Monaten sagt die Sabine Köhler, die Chefin vom ganzen ist, auch hat sie gelernt die Logopädie.

Winsener Markt ganz nah, mit laufen (Adrenalin:). Dann einkaufen beim Marktler. Erstmal geheult. (Weiß nicht wieso) „Wie mach ich denn das jetzt“ im Geheimen.

Dann auf der anderen Seite vom Markt aus, die Polizei. Aber Mist, geschlossen, Polizeinummer nee, kann ja nicht reden mit aufgeregt sein. Nur hingehen, das passt aber anrufen mit Schlaganfall, Sprachstörung, heißes Wetter (35 Grad), und aufgeregt sein, das schaffe ich nicht.

Jürgen anrufen, richtig geheult, dann nur wirres Zeug geredet, oder gar nicht. Jürgen begreift sofort (komisch, aber es ist so) kaputt – Fahrrad – Taxi mit Fahrrad – Taxi kommt Fahrrad zu Jürgen.

(Aber wenigstens eingekauft hab ich)

• langsamer sprechen bei Aufregung.

• sammeln – dann reden. Dann seid ihr weg, wenn ich rede bei Aufregung.

• Zahlen umgedreht 21, 22, 23, 24 ah vierundzwanzig, wenn ich meine rückwärts zu zählen. Halt langsam. (Dann bist du schon weg.)

Für meinen Fall. Jeder Schlag in Hirn, ist ein anderer Schlag.

Ok? Endlich kann ich ein bissschen sagen, was ihr verstehen sollt.

Für alle Aphasiker und die Angehörigen und Freunde.

 

Schlaganfall: Kraftsport mit Hirn

90 Termine mit Kraftsport habe heute schon, die Hansetherapie sagt. Ich freu mich so auf die Funktionstemme und das  Wackelbrett, das ist so schön trainierend. Für das linke Bein, Kraft nach OP, und rechtes Bein so stärkt ich für die Muskelkraft und Nerven und Wahrnehmung bei dem gelähmten Arm und Fuß und so (bei Schlaganfall ist tierisch wichtig) gespürt. Jedes Mal anders, stärker, Wahrnehmung, Orten, Schlaganfall ist so komplex! Halt Kopfarbeit und Nervenbahnend hin zu dem rechten Fuß. Und Arm,  wenn man das benutzt fürs festhalten, wahrnehmen.

Ich probiere grade aus, mit Hansetherapie, Hannes und co, auch die rechte Hand abzustützen, so anders nach dem Training, als vor dem Training. Anders das Gefühl in der Hand, so was hat man doch eigentlich die Ergo :) und ich reinstecken Ball, Schlüssel, drehen mit was in der rechten Hand. Ausprobieren – und das ist wirklich toll, zu sehen! Danke, Saeboflex-Training! Das zahlt sich aus, um Kraft zu geben. Perfekt, finde ich.

 

Neuerdings haben Katja und Martin mich mit dem Dreirad nach Schanzenfit (10 km hin, das war eine Anstrengung, immer noch langsam zu radeln)) besucht. Wir waren dort verabredet. Katja hat vegetarisch und kein Fisch ausgesucht, denn ich bin Vegetarier und ohne Fisch (deshalb Omega-3 vegan) seit 40 Jahren. Katja und Martin lieben das, ich nicht.

Martin hat das ausgesucht für mich: Eiweiß Heidelbeeren und Erdbeeren, und Rice-Up vor dem Training und vor und nach dem Kraftsport Eiweiß. Dann schütteln, und schnell trinken, direkt vor und nach. Das gibt mir Kraft.

Eiweiß mit Erdbeere und Heidelbeer und Rice Up

 

Danke, Hannes, das du in der Hansetherapie warst! Jetzt wechselt er nach Wedel. Schade, sag ich. Großer Bodybuilder, mit Gefühl, und an seiner Seite, die Lebensgefährtin, die ist auch Ergotherapeutin. Aber so ist das Leben :)

Muskeln aufbauen mit Funktionstemme und Wackelbrett

Wackelbrett und Wackelfuss in der  Funktionstemme: Training für die Beine und Schlaganfall mit ein bischen Stabilität. Jetzt muss ich aufbauen die Muskeln – was ein halbes Jahr so gar nicht konnte. Halt linkes Hauptbein mit Knie-Arthroskopie am 27. Dezember, während rechts das gelähmte Bein mit Schlaganfall war.

Erstmal Hansetherapie, dann 15. Februar nach Bad Bramstedt in die Orthopädische (und hoffentlich) Neurologische Rehabilitation.

Erstmal Vojta, jedes Mal dasselbe Schema, halt Muskelaufbau seit Christa Möck, die  Physiotherapeutin, die mich am 3. März 2010 gefunden hat, macht, zweimal in der Woche.

Dann dreimal die Woche das Geräteturnen, zu zweit, ich und der Physiotherapeuten. Das geht so schnell voran – mit Nervenbahnen an der Sensomotorischen Einlage bei Schlaganfall machen kann. Mit Funktionstemme und Sprossenwand und Wackelbrett. Danach entweder Dreiradfahren oder Treppengehen oder gehen.

Einstellen auf äußere Einflüsse, damit Muskulatur sich anpasst und man nicht umknickt. Gute Zusammenarbeit von Nerven und Muskeln im Alltag – bei verschiedenen Untergründen oder Wetterverhältnissen (diesen Absatz hat Hannes Schröder, Physiotherapeut gemacht – Dankeschön!)

Körpertraining für Rumpfstabilität, Anpassungsreaktionen, Gleichgewicht, Wahrnehmung, Stellreaktion. Auf das ich achte während ich esse mit der rechten Seite, schneiden mit der Gurke und Saeboflex-Training mit der Stärke, Kraft (1 Liter Milch in der rechten Achse/Schulterbereich).

Und im Sommer hoffentlich mit Diana Wolff mit dem Handtraining, rechten Daumen vor und greifen. Das noch immer ist mein Ziel, stetig wachsend mit der Wahrnehmung und Astrid Z.

Wackelbrett für die Füße unten – das stabilisiert für Nervenbahnen bei Schlaganfall zum Beispiel.

So dass der Fuß in Sensomotorischen Einlagen (Nervenbahnen) auch die Punkte hat.